Transsibirische Eisenbahn

Do 21.09.2017 | 19:00 Uhr, Lesung
Transsibirische Eisenbahn

Nach einem dreitägigen Aufenthalt in Moskau steigt Horst Wehrse nachts in den Zug und fährt dann mit der Transsibirischen Eisenbahn weiter bis Taischet, einer kleineren Stadt in Sibirien. Einen Tag verweilt er im Ort Birjusa, dann geht es weiter nach Irkutsk und zum Baikalsee, wo vier Tage auf der Insel Olchon verbracht werden. Wladiwostok am Japanischen Meer ist das nächste Ziel. Eine Fähre bringt den Autor dann via Donghae in Südkorea nach Japan, hier besucht er Kyoto und Tokio. Nach einem Aufenthalt in Shanghai und Peking fährt er mit dem Zug in die Mongolei nach Ulan Bator.
Bei dieser Veranstaltung liest Horst Wehrse seinen Reisebericht "Gemächlich durch die Zeitzonen - mit Speed durch die Landschaft" und untermalt die Lesung mit entsprechenden Bildern.


Link / URL: http://reisen.call-n-deal.de/reiseberichte/asien/gemaechlich_durch_die_zeitzonen___mit_speed_durch_die_landschaft/index_ger.html
Veranstaltungsort: Altes Fundamt
Auf der Kuhlen 1 a
28203 Bremen