Karte
Buchtipps
Bilder
Vesuv

Vesuv

Erinnerungsfoto

Erinnerungsfoto

in Livorno gehts von Bord

in Livorno gehts von Bord

Dom in Florenz

Dom in Florenz

Ponte Vecchio

Ponte Vecchio

Palazzo Vecchio

Palazzo Vecchio

David

David

wieder daheim

wieder daheim

Mit Freu(n)den um die Welt

Erinnerung an ein fünfmonatiges Sommermärchen

Heimreise

Der Taxifahrer im Hafengebiet drängelt schon und so bleibt mir nicht einmal Zeit für ein Abschiedsfoto. Mit dem Zug fahre ich dann weiter bis Florenz und komme in den Genuss der toskanischen Landschaft und Natur. Schnell ist ein Hotel in Bahnhofsnähe gefunden und erwartungsvoll mache ich mich auf den Weg.
Bei wunderbarem Frühlingswetter sehe ich mir zunächst den Dom von außen an, denn die Schlange der Wartenden ist mir zu lang. Lieber gehe ich zum Piazza della Signoria, dem wohl schönsten Platz der Stadt, gleichzeitig seit Jahrhunderten gesellschaftlicher und politischer Mittelpunkt. Absoluter Blickfang ist der Palazzo Vecchio, in dem der Bürgermeister residiert. Davor steht eine Kopie des David. An den Uffizien vorbei lasse ich mich zum Arno treiben und schaue mir wieder einmal die Ponte Vecchio an, die 1345 aus Stein wieder errichtete älteste Brücke von Florenz. Dann zurück zum Dom und nach einer knappen halben Stunde kann ich endlich das heilige Gebäude betreten.

Am nächsten Morgen gehe ich vor 9.00 Uhr los in der Annahme, die Sehenswürdigkeiten für mich exklusiv zu haben. Aber weit gefehlt, das genaue Gegenteil ist der Fall. Das Museum San Marco ist noch relativ leer, aber danach habe ich es nur noch mit Massen zu tun.

Francesca, eine quirlige Mitarbeiterin an der Rezeption meines Hotels, eigentlich ist sie gebürtige Rumänin und heißt Nadia, empfiehlt mir, die benötigten Eintrittskarten an der Kirche Orsanmichele zu kaufen, dort sei der Andrang nicht so groß. Und diesen Rat gebe ich gern und unbedingt weiter. Man erspart sich kostbare Stunden, die man sonst in langen Reihen wartend zum Kauf der Tickets aufgewendet hätte.

Trotzdem dauert es geraume Zeit, bis ich endlich, immerhin ist es mein dritter Anlauf, die Uffizien betrete ...

Interesse wie es weitergeht? Fortsetzung folgt - im Buch "Mit Freu(n)den um die Welt", bitte einfach nachstehenden Link anclicken

http://www.shaker-media.eu/de/content/bookshop/index.asp?ISBN=978-3-95631-226-7&ID=2

Aber selbstverständlich kann das Buch auch im Fachhandel oder bei den üblichen Online-Portalen erworben werden.

Vielen Dank.

Reisebericht bewerten (bisher 122 Stimmen)